Ein Aufruf zur Solidarität!

Liebe Pullacherinnen und Pullacher!

Ein Aufruf zur Solidarität💕! In Zeiten wie diesen ist Mitmenschlichkeit ein besonders hohes Gut. Darum lassen Sie uns alle „enger zusammenrücken“ – aber bloß nicht im wörtlichen Sinne! Einfach und unbürokratisch helfen, dafür gibt es gleich drei Wege, wenn Sie nicht zur Corona-Risikogruppe gehören (Infos dazu finden Sie hier: https://www.rki.de/…/Neuartiges_Coronavi…/Risikogruppen.html):
1. Bieten Sie Ihren älteren oder kranken Nachbarn an, Besorgungen für sie zu tätigen.
2. Wenn Sie mehr Menschen, als nur den eigenen Nachbarn, mit Einkäufen und ähnlichem helfen wollen, dann freut sich unsere Seniorenbeauftragte Annegret Riquarts im Rathaus sehr über Ihre Kontaktaufnahme über ehrenamt@pullach.de oder 089/744744-71. Sie nimmt alle Helfer in eine Liste auf und koordiniert den Ablauf.
3. Falls Ihnen das beides nicht möglich ist, organisieren Sie Hilfsbedürftigen einfach Unterstützung über die Nachbarschaftshilfe Pullach oder geben Sie deren Rufnummer weiter: 089/12092696 (sicher erreichbar von Mo – Fr: 8 – 12 Uhr).
So können die besonders gefährdeten Menschen eine Zeit lang zuhause bleiben und sich vor einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus schützen.
Bitte teilen. Denn „sharing is caring“ – für unser Miteinander, für unsere Seniorinnen und Senioren und für unsere Schwachen. Lassen Sie uns zusammen halten und füreinander einstehen als Gemeinde!

Es grüßt Sie herzlich
Ihre Susanna Tausendfreund

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel