Neues aus Pullach | Fasching von seiner schönsten Seite

Pullach lädt zum Seniorenfasching, zur Rathaus-Erstürmung und zum bunten Faschingstreiben am Kirchplatz ein

Liebe Pullacherinnen und Pullacher,

in eineinhalb Wochen wird das Machtgefüge im Pullacher Rathaus wieder kräftig erschüttert – denn „D’Schwanecker Rittersleit“ blasen am Rosenmontag, 24. Februar nach alter Tradition zum Sturm auf das Rathaus. Alle Pullacherinnen und Pullacher, die sie dabei unterstützen wollen, sind um 14.30 Uhr beim Treffpunkt am Maibaum herzlich willkommen. Mit Ritterauto und viel Radau ziehen die Ritter und ihr „Gefolge“ dann die Johann-Bader-Straße hinauf, um die Kolleginnen und Kollegen im Rathaus schon aus der Ferne einzuschüchtern. Selbstverständlich versuchen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung, die Gemeinderäte und die Bürgermeister jedes Jahr, der Schar der furchterregenden Ritter Einhalt zu gebieten. Bisher ist es aber noch kein einziges Mal gelungen…

Auch ich musste den Rathausschlüssel schon mehrfach an Herzog Sepp I., alias Dieter Gnieser abgeben. Nach der Machtübergabe steht einer rauschenden Rosenmontags-Feier mit Brotzeit, Getränken und Musik von 15 bis 18 Uhr im Rathausfoyer nichts mehr im Wege. Dazu lade ich Sie herzlich ein!

In diesem Jahr haben die Ritter auch zwei neue Knappen dabei: Knappe Wamburi und Knappe Rodefex unterstützen die g’standenen Rittersleit am Rosenmontag im Rathaus und am Faschingsdienstag auf dem Pullacher Kirchplatz. Dort beginnt um 14 Uhr das bunte Faschingstreiben, bei dem auch die Pullacher Vereine und Sigi Sterr mit seiner Band „tanzbar“ vertreten sind. Sollte den Rittern die „Rathaus-Erstürmung“ am Rosenmontag gelingen, müssen sie den Rathausschlüssel am Faschingsdienstag an mich zurückgeben.

Alle Seniorinnen und Senioren laden wir am „Unsinnigen Donnerstag“, 20. Februar herzlich zum beliebten Seniorenfasching unserer Gemeinde ins Bürgerhaus ein. Der Eintritt ist frei. Auch hier sind „D’Schwanecker Rittersleit“ mit von der Partie. Und nach einem gemütlichen Beisammensein mit frischen Krapfen sind alle Gäste eingeladen, das Tanzbein zu schwingen. Gefeiert wird von 15 bis 18 Uhr, Einlass ist ab 14.30 Uhr. Die Nachbarschaftshilfe bietet wieder einen Fahrdienst an. Bitte melden Sie sich hierfür rechtzeitig unter Tel. 089/120 926 96 an.

Liebe Pullacherinnen und Pullacher, neben ihren Auftritten auf den Faschingsfeiern der Gemeinde organisieren „D’Schwanecker Rittersleit“ bekanntlich auch zwei eigene Bälle. Der zweite steigt am Samstag, 22. Februar ab 20 Uhr im Pfarrsaal von Heilig Geist. Die Sitzplätze sind bereits ausverkauft, an der Abendkasse sind aber noch Saalkarten erhältlich. Zum Eintrittspreis von 9,99 gibt es dort das aktuelle „Ritterstück“ zu sehen: Darin kämpft Herzog Sepp I. mit einer „To-do-Liste“, einer Liste mit Arbeitsaufträgen, die für ein bevorstehendes Fest noch abzuarbeiten sind… Mehr wird nicht verraten!

Ich wünsche Ihnen eine fröhliche Faschingszeit und grüße Sie herzlich

Ihre Susanna Tausendfreund
Erste Bürgermeisterin

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel