Statements und Unterstützerliste | Bürgermeisterwahl am 29. März – Ich bitte um Ihr Vertrauen

Liebe Pullacherinnen und Pullacher,

in diesen Tagen erhalten Sie auf dem Postweg die Briefwahlunterlagen für die Bürgermeister- und die Landratswahlen. Bitte nehmen Sie Ihr Wahlrecht wahr, auch wenn wir uns alle momentan in einem Ausnahmezustand befinden. Sie entscheiden über die wichtigsten Positionen in der Gemeinde und im Landkreis.

Für das Wahlergebnis für die GRÜNEN (31,2 %, 6 Gemeinderatssitze), für mein persönliches Ergebnis auf der Liste (3.454 Stimmen) und als Bürgermeisterin mit knapp 43 % (1.972 Stimmen) möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken. Ebenfalls bedanken möchte ich mich für das hervorragende Ergebnis bei der Kreistagswahl auf Platz 1 der Grünen Liste. So darf ich Pullach auch in den nächsten sechs Jahren im Kreistag vertreten.

Die Wahlbeteiligung lag mit 68 % höher als bei den Kommunalwahlen vor 6 Jahren. Die Chance, dass sich viele Wählerinnen und Wähler auch bei den Stichwahlen beteiligen, ist wegen der krisenbedingten, ausschließlichen Briefwahl sehr gut.

Im Landkreis stehen Christoph Nadler (GRÜNE) und Christoph Göbel (CSU) zur Wahl. Der Landkreis scheint aus Gemeindesicht vielleicht weit weg zu sein, aber auch hier werden viele Entscheidungen getroffen, die uns direkt betreffen. Christoph Nadler bringt hier die richtigen Erfahrungen mit, um die Aufgaben als Landrat zu stemmen.

In unserer Gemeinde findet die Stichwahl zwischen meiner Person und Christine Eisenmann statt. In den letzten sechs Jahren konnte ich bereits vieles anpacken und umsetzen. Es gilt die Verwaltung zu leiten und gut aufzustellen, die Zukunftsaufgaben zu meistern und in Krisen – wie derzeit – stabil und konsequent zu bleiben. Es gilt im Gemeinderat zu moderieren, um gute Entscheidungen über die Fraktionsgrenzen hinweg treffen zu können. Es gilt, den Dialog mit der Bevölkerung zu führen und auch die Stimmen zu hören, die keine Lobby haben. Und es gilt, die vielen Ehrenamtlichen zu stärken, die für den gesellschaftlichen Zusammenhalt so wichtig sind.

Dafür bitte ich Sie um Ihre Stimme!

Es grüßt Sie herzlich
Ihre Susanna Tausendfreund

Statements

19. März 2020

„Ich gebe Susanna Tausendfreund meine Stimme, auch weil ich Sie in Bauausschußsitzungen in bewundernswerter Weise immer um Ausgleich bemüht erlebe.“
Stephan Philipp, Architekt 

„Der konsequente Ausbau der Geothermie als heimische Energiequelle ist essentiell. Ich unterstütze Frau Tausendfreund beim konsequenten Ausbau der erneuerbaren Energien in Pullach.“
Christa von Buchwald, Leitung Facility Management, LHI Leasing GmbH

18. März 2020

Ich wähle Susanna Tausendfreund, weil ich 102 Jahre alt bin und ihr Pullachs Zukunft anvertrauen möchte.
(Joseph Rampl)

Ich wähle Susanna Tausendfreund, weil wir für eine zukünftige nachhaltige Welt gerade auch auf kommunaler Ebene Kompetenz und Einsatzfreude brauchen. 
(Prof. Dr. Matthias Spörrle)

Ich wähle Susanna Tausendfreund, weil sie gerade jetzt in der Corona-Krise zeigt, dass sie kompetent, ruhig, entschlossen und effizient handelt.
(Dr. Werner Kittlaus, Pharmaziedirektor a. D.)

Ich wähle Susanna Tausendfreund, denn: gut, besser, SUSANNA! Pullach braucht keine neue Bürgermeisterin. 
(Erika Eggelsmann)

Ich wähle Susanna Tausendfreund, weil sie bewiesen hat, wie klug und  vorausschauend, sachkundig und realistisch sie ist, kurz: die Stimme der Vernunft. Geben auch Sie der Vernunft Ihre Stimme! 
(Hedwig Rost)

Ich halte Frau Tausendfreund auf Grund ihrer langjährigen politischen Erfahrung für kompetent, in Pullach einen maßgeblichen Beitrag zu einer nachhaltigen und wirklich GRÜNEN Klimapolitik zu leisten. 
(Verena Hanny)

In Krisenzeiten wie jetzt bin ich froh um Susanna Tausendfreund als Bürgermeisterin. Ich will, dass ihre Sachlichkeit und Besonnenheit, ihre Erfahrung und ihre vielen Verbindungen unserer Gemeinde auch künftig zugute kommen. 
(Jörg Baesecke)

Ich wähle Susanna Tausendfreund, weil ich glaube, dass ihr notwendige Veränderungen (z. B. Ausbau des Klimaschutzes, Verbesserung des sozialen Miteinanders) im parteiübergreifenden Konsens gelingen werden.
(Dr. Florian Gering)

Ich werde mein Kreuz bei Susanna Tausendfreund machen, da sie kompetent ist, viel Erfahrung in politischer Arbeit (Landtag, Kreistag, Gemeinderat/Bürgermeisterin) sowie in Personal- und Amtsführung hat. 
(Lutz Schonert, Ortsvorsitzender der GRÜNEN in Pullach)

Ich wähle Susanna Tausendfreund, weil sie die verschleppte Ortsentwicklung entschlossen anpackt und im offenen Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern vorantreibt. 
(Monika und Dr. Günther Heinicke)

Ich wähle Susanna Tausendfreund, weil sie vorausschauende Politik macht und sich für alle Pullacher Bürgerinnen und Bürger einsetzt. 
(Ulrike Lutz-Schonert)

Wir wählen Susanna Tausendfreund, weil sie politisch erfahren und fachlich hoch kompetent ist und für die Menschen in unserer Gemeinde sehr gute Arbeit geleistet hat, die weitergehen muss. 
(Jutta und Paul von Holleben)

Wir wählen Susanna Tausendfreund auch dieses Mal, weil sie sich noch immer für ein soziales, familienfreundliches und weltoffenes Pullach einsetzt. 
(Christa Martin-Kurz und Gerhard Kurz)

Ich wähle Susanna Tausendfreund, weil sie trotz schwieriger Mehrheitsverhältnisse im Gemeinderat meist geschafft hat, zu überzeugen und einen Konsens herzustellen, und weil sie bei der Begegnung mit unseren Partnergemeinden stets gute Figur gemacht hat. 
(Sylvia Riedmüller)

Ich wähle Susanna Tausendfreund, weil ich in den letzten 6 Jahren als Gemeinderat erleben konnte, was es bedeutet, eine Gemeinde mit Zielstrebigkeit, Erfahrung, Ruhe und Gelassenheit zu leiten.
(Fabian Müller-Klug)

Wir wählen Susanna Tausendfreund, weil Sie sich schon seit vielen Jahren mit viel Herz und Kompetenz erfolgreich für Pullach einsetzt. 
(Dr. Christiane ter-Meer-Bekk und Dr. Peter Bekk)

Unsere Stimme hat Susanna Tausendfreund, denn sie steht für ein WIR, was das konstruktive Miteinander im Gemeinderat und unter den Bürgern ermöglicht.
(Dr. Andreas Eisenhut und Martina Groß)

Unterstützerliste

Wir wählen Susanna Tausendfreund …
… weil sie politisch erfahren und fachlich hoch kompetent ist und für die Menschen in unserer Gemeinde sehr gute Arbeit leistet, die weitergehen muss. Sie hat bewiesen, wie klug, vorausschauend und sachkundig sie die Geschicke der Gemeinde als Stimme der Vernunft lenkt, für ein soziales, familienfreundliches, nachhaltiges und weltoffenes Pullach.

Weitere Unterstützer Stand 24. März:

  • Cornelia Ruch
  • Thomas Ruckdeschel
  • Cornelia Thalhammer
  • Rüdiger Rekowski
  • Gertraud Schöne
  • Gretl Zapp
  • Otmar Frisch
  • Ulrich Frisch
  • Miryam Schmidt
  • Dr. Hans-Ulrich Schmidt
  • Martina Mauberger
  • Dr. Markus Riemer

Weitere Unterstützer Stand 23. März:

  • Dorothee Prenissl
  • Karl H. Christ
  • Heidi und Simon Pause
  • Sabine und Dieter Höring
  • Christa Riemer
  • Florian Spörl
  • Gudrun und Peter Pfab
  • Tibor Blasy 
  • Gabriele Brünner
  • Claudia Brünner
  • Anneliese Brünner

Weitere Unterstützer Stand 22. März:

  • Dr. Monika Skutella-Jäger und Dr. Hubert Jäger
  • Monika Bertrand
  • Claudia Böhm
  • Felix Jäger
  • Dr. Ute Wahlländer
  • Barbara Kammerer-Fischer
  • Christiane Heckes
  • Dr. Lucian Kern und Ingrid Kern
  • Eric Schlufter
  • Christa Münzner
  • Martin Detzer
  • Per Wallenborn
  • Sabine Reinhardt
  • Dr. Michael Heisel
  • Dr. Tula Daunderer
  • Margarete und Michael Steinle
  • Therese Heukamp
  • Günter Kittlaus

Weitere Unterstützer Stand 21. März:

  • Prof. Dr. Christiane Hof und 
  • Prof. Dr. Andreas König
  • Veronika Rickl
  • Dr. Michaela Minx und Michael Lörcher
  • Ilse Linhardt
  • Christl und Günter Bertrand
  • Yasemin und Thomas Zauner
  • Maria und Günter Heim
  • Renate Grasse
  • Fabian Müller-Klug
  • Lutz Schonert

Weitere Unterstützer Stand 20. März:

  • Dr. Jakob Reinhardt
  • Karin und Erwin Deprosse
  • Michael Schönlein,
    Bürgermeisterkandidat der SPD
  • Prof. Dr. Gerhard Schneider
  • Andreas und Antje Berron
  • Edith und Ralf Bienengräber
  • Eva Becher
  • Chantal Runge
  • Astrid Beilfuß-Pröller
  • Gisela und Ulf Maiborn
  • Emil Puls
  • Christa von Buchwald,
    Leitung Facility Management, LHI Leasing GmbH
  • Eugen Hintzer
  • Petra und Michael Rieder
  • Barbara Zollner
  • Hansjörg und Sieglinde Brändle
  • Stephan Philipp
  • Nanni Gebhardt-Seele
  • Hildegard Streppel
  • Marie Laschitz
  • Anna, Monika und Willi Wülleitner
  • Marianne Stöhr
  • Meike Mißler
  • Franziska und Wolfgang Haas
  • Michael Eschenlohr
  • Lucas Gebhardt-Seele
  • Sascha Knöchel
  • Dr. med. Barbara Philipp
  • Elke Essmann
  • Nils Raabe
  • Hans-Werner und Fumiko Thürk
  • Andreas Schönlein

Unterstützer Stand 17. März:

  • Hedwig Rost und Jörg Baesecke
  • Dr. Jutta und Dr. Paul von Holleben
  • Irmtraut und Arnulf Mallach sen.
  • Joseph Rampl
  • Dr. Peter Bekk
  • Renate Sieghart
  • Erika Eggelsmann
  • Thomas Wunderlich
  • Otto Horak
  • Lisa Prugger
  • Holger Ptacek
  • Veronika Klüver
  • Waltraud und Klaus Detzer
  • Dr. Wilhelm Schlötterer
  • Christa Martin-Kurz und Gerhard Kurz
  • Heinz und Elfriede Fuchs
  • Sabine Horak
  • Dr. Gretl Ufer-Süskind und Walter Ufer
  • Heidi Tschermak
  • Moritz Lochmann
  • Monika und Dietrich Demme
  • Tereza und Arnulf Mallach jun.
  • Dr. Armin Grübl
  • Mechthild Reinhardt
  • Inge Westner und Hans-Dieter Wolf
  • Martin Wiegele
  • Karin und Wolf-Rüdiger Steidl
  • Angelika Bahl-Benker und Dr. Volker Bahl
  • Helmtrud Karwat
  • Martin und Alexandra Carstens
  • Monika und Kurt Stiegler
  • Florian Osterreicher
  • Sylvia Riedmüller
  • Dr. Günther und Monika Heinicke
  • Peter Habit
  • Leo Frankl
  • Dr. Dierk Seele
  • Konstanze Riedmüller
  • Ulrike Lutz-Schonert
  • Erika Wiegele
  • Dr. Werner Kittlaus
  • Hermann Wimmer
  • Felicitas und Dr. Michael Rieder
  • Angi Mayr
  • Friederike und Dr. Peter Ruppel
  • Gundi Hinderer-Scheubner
  • Harald Scheubner
  • Dr. Christiane ter Meer-Bekk
  • Dr. Florian Gering
  • Karin Österreicher-Pfeiffer
  • Joachim und Loredana Puls
  • Barbara und Jürgen Weltin
  • Jörg Assmann
  • Meike Klug
  • Verena Hanny
  • Dr. Andreas Eisenhut und Martina Groß
  • Prof. Dr. Matthias Spörrle

Wenn Sie sich dieser Wählerinitiative anschließen wollen, schicken Sie bitte eine kurze Nachricht an info@susanna-tausendfreund.de. Die Liste der Unterstützer wird dann aktualisiert.


Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel